Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches
auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.



SNSB Pressemitteilung

SNSB erhält idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

München, 07. Mai 2021

Der Informationsdienst Wissenschaft (idw) hat die Pressestelle der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) mit dem idw-Preis für Wissenschaftskommunikation gekürt. Die SNSB belegen den 3. Platz für ihre Pressemitteilung über die Wiederentdeckung des Voeltzkow-Chamäleons in Madagaskar vom 30. Oktober 2020. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert. Die Preisverleihung fand Pandemie-bedingt virtuell am 6.5.2021 statt.

Die ausgezeichnete SNSB-Pressemitteilung „Kurzlebig und ganz schön bunt: Verschollenes Chamäleon nach mehr als 100 Jahren wiederentdeckt“ fand große Beachtung in vielen Medien – von Print über Online, bis ins Fernsehen. Sie berichtet von der Wiederentdeckung des verschollenen Chamäleons Furcifer voeltzkowi nach mehr als 100 Jahren in Madagaskar. Dr. Frank Glaw, Kurator für Reptilien und Amphibien an der Zoologischen Staatssammlung München (SNSB-ZSM) hat das farbenprächtige Reptil auf einer Expedition entdeckt und seine Entdeckung in der wissenschaftlichen Zeitschrift Salamandra publiziert. Jurymitglied Magdalena Schaeffer, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DFG und idw-Vorstandsmitglied hat die Pressemitteilung nominiert und lobt insbesondere „die handwerklich hervorragende Umsetzung des Themas“.

„Wir freuen uns sehr über diese tolle Anerkennung unserer Pressearbeit. Unsere Arbeit profitiert sehr vom guten und engen Austausch mit unseren engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Wir helfen ihnen dabei, ihre spannende Forschung in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen“, freut sich Dr. Eva-Maria Natzer, Wissenschaftliche Geschäftsführerin der SNSB, über die mit 500 Euro dotierte Auszeichnung.

Der Informationsdienst Wissenschaft (idw) zeichnet jedes Jahr drei Pressestellen mit dem idw-Preis für Wissenschaftskommunikation aus. Der Preis würdigt im idw veröffentlichte Pressemitteilungen, die „von hoher handwerklicher Professionalität sind, über einen überragenden Nachrichtenwert verfügen und wissenschaftlich relevant sind“.

Links:
SNSB Pressemitteilung „Kurzlebig und ganz schön bunt: Verschollenes Chamäleon nach mehr als 100 Jahren wiederentdeckt“: https://idw-online.de/de/news756785

idw-Preis für Wissenschaftskommunikation:
https://nachrichten.idw-online.de/2021/05/06/idw-preis-fuer-wissenschaftskommunikation-erfolge-in-serie/?groupcolor=6

https://www.youtube.com/watch?v=Vnp401U5IPg

Kontakt:
Dr. Eva-Maria Natzer, Wissenschaftliche Geschäftsführung
Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns (SNSB)
Menzinger Str. 67, 80638 München
Tel.: 089 17861 122
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

intranet-anmeldung

intranet-anmeldung

BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern

Logo BIOTOPIA Naturkundemuseum Bayern